Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Osterhofener Zeitung vom 22.09.2014

Bayern-Fans in der Sechziger-Kabine –
„D’Herzogstädter Osterhofen 95“ bestätigten Vorstandschaft

FCB-Fanclub "D'Herzogstädter Osterhofen 95"

www.pnp.de – mik

Osterhofen. „Never change a winning team“: Das hat sich der Bayern-Fanclub „D’Herzogstädter Osterhofen 95“ am Samstagabend gedacht. Bei den Neuwahlen in der Jahreshauptversammlung bestätigten die Mitglieder im Gasthaus Seidl/Ilg die bewährte Vorstandschaft im Amt. Erster Vorsitzender Josef Ilg bedankte sich nach seiner Wiederwahl für das ausgesprochene Vertrauen. Peter Pfligl bleibt zweiter Vorsitzender, Tobias Piehl erledigt das Schriftliche und Angie Pfligl das Finanzielle. Unverändert bleibt der Ausschuss, dessen Mitglieder Wahlleiter Werner Sixt präsentierte. In schriftlicher Abstimmung wählten die Anwesenden Richard Gruber, Werner Sixt, Christian Kerschhackl und Stefan Wagner in den Ausschuss, dem kraft Satzung zudem Ehrenvorstand Helmut Mayer angehört.

Die Kasse prüfen weiterhin Richard Gruber und Tanja Piehl. Die beiden bescheinigten vor den Neuwahlen Kassierin Angie Pfligl eine ordnungsgemäße Kassenführung.

Der besondere Willkommensgruß von Josef Ilg galt eingangs Ehrenvorstand Helmut Mayer und dem ehemaligen Vorsitzenden Werner Sixt. In ihren Tätigkeitsberichten gingen Josef Ilg und Schriftführer Tobias Piehl auf die vielfältigen sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr ein. Besondere Erwähnung fand die Teilnahme am Ferienprogramm der Stadt Osterhofen. Etwa 40 Kinder schnupperten erstmals Stadionluft. In der „Allianz“-Arena konnten sie hinter die Kulissen eines Fußballstadions blicken und in der „FC Bayern Erlebniswelt“ die Historie des Vereins entdecken. Einen klitzekleinen Wermutstropfen gab bei dem ansonsten gelungenen Ausflug aber doch: Weil sich an diesem Tag ein neuer Sponsor vorstellte, konnten die Osterhofener nicht in die Bayern-Kabine. Stattdessen durften sie die Sechziger-Kabine besichtigen.

Ein besonderes Lob erntete der FC Obergessenbach für das gelungene Fest zur Platzeinweihung Anfang Juli. In der Weihnachtsfeier gab es wieder eine Spende für einen wohltätigen Zweck.

Insgesamt fuhren die Herzogstädter zu fünf Spielen des FC Bayern.

Die Mitgliederzahl der „Herzogstädter Osterhofen 95“ liegt derzeit bei 215.

Erster Vorsitzender Josef Ilg dankte allen Vorstandsmitgliedern, Helfern und Unterstützern für deren Arbeit. Abschließend gab es einen Ausblick auf kommende Veranstaltungen: Am 2. Oktober fahren die Bayern-Fans nach Aldersbach ins Bräustüberl und am 20. Dezember findet die Weihnachtsfeier mit Christbaumversteigerung statt. – mik